Welche Gesellschaft wünscht du dir nach Corona?
Welche Rolle sollen dabei Kunst, Kultur und Kreativschaffen spielen?
Welche Kulturinstitutionen wünscht du dir in Zukunft?

Teile uns deine Meinung oder deine Ideen mit!

Ich will mehr mitteilen. ICH WILL MITWIRKEN.
WIE
Partizipation & Co-Creation

Wir starten einen co-kreativen und partizipativen Prozess und laden alle Kunstschaffenden, Kunstinstitutionen und Kunstinteressierten ein, die Veränderung persönlich mitzugestalten. Jede/r kann mitmachen und sich registrieren!

Online-Umfrage, Interviews, Workshops

Wir initiieren Diskussion, Austausch und Vernetzung, um gemeinsam Visionen und Strategien für eine nachhaltige Zukunft und gesellschaftliche Verankerung von Kunst & Kultur zu entwickeln. Dafür starten wir umfassende On- & Offline-Dialoge.

Zukunftsbilder, Leitfaden, Tools

Wir schaffen eine Open Source-Plattform für Kunst & Kultur und ihre Stakeholder: für das gemeinsame Entwickeln von Zukunftsbildern, Handlungsleitfäden und Werkzeugen, um das „Hochfahren“ der Kunst- & Kulturorganisationen zukunftsorientiert zu gestalten.

MIT WEM
WIRKUNG

Mit Wirkung ist eine positive Veränderung gemeint, die man durch sein Tun erzielt. Das erleben wir in den Interviews, in den Rückmeldungen und in Form von Mitgestaltung und Beteiligung an unserem Dialogprozess.

Das wollen wir hier sichtbar machen: in Videobotschaften, in Auszügen aus den Interviews, in Blogbeiträgen, die der Analyse unserer Wirkung und jener aller Mitgestalterinnen dienen.

Ergebnisse

WARUM

Back to unusual

Außergewöhnliche Zeiten brauchen außergewöhnliche Lösungen. Ein Idealfall, wenn man sowieso etwas ändern will. Ein Idealfall für Kunst & Kultur – denn die Rahmenbedingungen werden in Zukunft andere sein.

Wir laden ein, die Veränderung aktiv mitzugestalten: Schaffen wir gemeinsam die Kunst & Kultur-Welt, die wir haben wollen! Geben wir Kunst & Kultur den Raum, den sie für ihr gesellschaftliches Wirken brauchen! Setzen wir gemeinsam neue Maßstäbe. Fahren wir gemeinsam Kunst & Kultur auf ein neues Hoch hoch.

Gemeinsam mit
Kunst und Kultur
die Gesellschaft
positiv verändern

WER

Ein kollaboratives und partizipatives Zukunftsprojekt von Cultural Impact und FuturAbility, unter Einbindung aller interessierten Stakeholder für Österreichs Kunst & Kultur

Cultural Impact ist eine unabhängige Initiative zur Stärkung der gesellschaftlichen Wirkung von Kunst & Kultur, entstanden aus einem von der FFG geförderten Forschungsprojekt 2018/19 zur Wirkungsorientierung von Museen und Kulturinstitutionen.

FuturAbility ist eine Nonprofit-Organisation und versteht sich als Plattform für Transformationsprozesse und -projekte, die Organisationen in ihrer Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit unterstützen – durch die Entwicklung geeigneter Methoden, Instrumente und Werkzeuge für den Wandel.

Projektleitung: Doris Rothauer

Projektteam: Hannes Brandl, Alexander Ertler, Goran Golik, Leo Hauska, Kerstin Hosa, Irene Kernthaler-Moser, Iliana-Viktoria Oberbacher, Bernhard Wanasek

KUNST MUSS ALLES ÄNDERN
Art Direktion & Konzept:
Goran Golik & Gerda Reichl-Schebesta
Film & Animation:
Melanie Pfaffstaller / mel p filmproductions gmbh
Mateusz Najder / Editing & Postproduction

Wirtschaftsagentur WienDas Projekt wurde im Rahmen des Ideenwettbewerbs “Creatives for Vienna” von der Wirtschaftsagentur Wien gefördert.

Cultural Impact
FuturAbility